Berufsunfähigkeitsversicherung

Warum zählt die Berufsunfähigkeitsversicherung zur Basisabsicherung?

Verbraucherschützer und Politiker sind sich einig: die Berufsunfähigkeitsversicherung stellt neben der Privathaftplfichtversicherung die existenziellste Versicherung dar. Warum ist das so? Die Berufsunfähigkeitsversicherung sichert das Einkommen bei Unfall, schweren Krankheiten sowie sonstigen körperlichen und psychischen Krankheiten ab. Das Einkommen ist Ihr Garant für das Wohle Ihrer Familie und der Grundstein für Ihre Altersvorsorge. Wie Reportagen zeigen, droht bei schweren Krankheiten oder Burnout Abstieg in Armut. Familien brechen auseinander, weil neben dem Kampf um die Gesundheit, finanzielle Nöte dazu kommen. Gesundheitlich Angeschlagene haben nicht die Kraft sich am Arbeitsmarkt gegenüber Gesunden zu behaupten. Die Folge ist: eine Zeit lang Krankengeld, Arbeitslosengeld I, Hartz IV.


Was leistet die gesetzliche Absicherung?

Kann man noch 6 Stunden am Tag theoretisch irgendeiner Arbeit im Katalog der deutschen Rentenversicherung nachgehen, hat man keinen Anspruch auf Erwerbsminderungrente. Bei 3-6 Stunden entspricht die Erwerbsminderungsrenete ca. 17 % des Bruttos der letzten fünf Jahre. Wenn man weniger als drei Stunden noch theoretisch irgendeiner Arbeit nach gehen könnte, erhält man 34% des letzten Bruttoeinkommens als Erwerbsminderungsrente. Jemand der über die letzten fünf Jahre 2.250 € monatlich verdient hat, kann also mit einer Erwerbsminderungsrente von 765 € rechnen, wenn er keiner Tätigkeit mehr drei Stunden theoretisch nachgehen kann.


Wie kann die Berufunfähigkeitsversicherung helfen?

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt für den Versicherungszeitraum (idealerweise bis 67 Jahre) eine festgelegte monatliche Rente, wenn man den erlernten, zur Zeit ausgeübten Beruf zu 50% dauerhaft nicht mehr ausüben kann.
Moderne Verträge leisten außerdem schon, wenn der Beruf sechs Monate zu 50% nicht mehr ausgeübt werden kann. Eine immer häufiger vorkommende Leistungskomponente sieht bereits die Leistung der vereinbarten Berufsunfähigkeitsrente vor, wenn die versicherte Person 6 Monate lang am Stück krank geschrieben ist – auch ohne die oben genannten 50%.

Unabhängig von der vertraglichen Gestaltung, unterstützt die Berufsunfähigkeit beim Heilungsprozess, indem Sie sich voll auf die Heilung konzentrieren können und nicht neben der Krankheit noch gegen die finanziellen Folgen durch Einkommensverlust kämpfen müssen.


Wann sollte man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen?

So früh, wie möglich! Da die Versicherungsunternehmen aufgrund von Vorerkrankungen die Leistung bei entsprechenden Krankheiten ausschließen, sollte der Schutz noch abgeschlossen werden, solange Sie gesund sind. Durch eine Risikovoranfrage besteht zwar die Möglichkeit kompletten Versicherungsschutz (ohne Ausschlüsse) gegen Beitragszuschlag zu erhalten, doch empfiehlt sich lieber der Abschluss, wenn noch keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen.

Da sich die Absenkung des Garantiezinses (ab 2017 0,9%) ebenfalls negativ auf die Beiträge der Berufsunfähigkeitsversicherungen auswirken, sollte der Abschluss eines Vertrages noch für 2016 in Angriff genommen werden.


Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit berufsunfähig zu werden?

Das Deutsche Institut für Altersvorsorge stellt eine App zur Verfügung, bei der durch Eingabe der Risikofaktoren die BU-Wahrscheinlichkeit dargestellt wird. Hier geht’s zur App

Bedient man sich der Zahlen der Statistik-Datenbank Statista, liegt die Wahrscheinlichkeit über alle Berufsgruppen hinweg bei durchschnittlich mehr als 35%. Hier geht’s zur Statistik

 

Die Grafik einer der größten Ratingagenturen für Berufsunfähigkeitsversicherungen Deutschland zeigt, aus welchen Gründen Berufsunfähigkeit entsteht. Verdeutlicht man sich, dass im Jahre 2012 die Anzahl aller Krebs-Neuerkrankung der 20-64 jährigen bei 173.396 lag, kann man feststellen, dass nochmal fünf Mal soviele andere Gründe zur Berufsunfähigkeit geführt haben.

Der Phantasie, weshalb man berufsunfähig wird, sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass man sein Lebensstandard ansatzweise halten kann und wieder gesund wird.


Wie kann Sie Ihr unabhängiger Versicherungsmakler auf der Suche nach dem besten Tarif unterstützen?

Jeder Beruf oder akademische Abschluss hat besonders preiswerte Versicherer. Um das beste Angebot für Sie zu finden, ist es deshalb von Vorteil, dass Ihr unabhängiger Versicherungsmakler aus Grevenbroich die folgenden Gesellschaften im Angebot hat:


Hier wird das Thema Berufsunfähigkeitsversicherung kurz zusammengefasst


Berechnen Sie anonym und unverbindliche Ihr Angebot zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Bei Fragen rufen Sie unter 0173-8857650 an, schreiben Sie eine Mail an info@versicherungsmakler-grevenbroich.de oder nuzten Sie eines der Kontaktformulare


Nutzen Sie für Ihr Anliegen einfach das Kontaktformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Oder wünschen Sie einen Rückruf?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.