Das Wichtigste in Kürze
  • Unter betrieblicher Altersvorsorge (bAV) versteht man den Aufbau einer Zusatzrente über den Arbeitgeber.
  • Bei der klassischen arbeitgeberfinanzierten bAV übernimmt der Chef die Beiträge zur späteren Rente allein.
  • Arbeitnehmer können aber auch einen Teil ihres Bruttogehalts für eine Betriebsrente einsetzen (Entgeltumwandlung).
  • Ein wichtiger Hinweis: Bei den neuen, reinen Beitragszusagen im Betriebsrentenrecht muss der Arbeitgeber bei einer Finanzierung der Beiträge über eine Gehaltsumwandlung 15 Prozent des umgewandelten Entgelts zusätzlich als Arbeitgeberzuschuss an die Versorgungs­einrichtung leisten; die beim Arbeitgeber ersparten Sozialversicherungsbeiträge sollen durch diese Pauschalzahlung den Mitarbeitern zugutekommen.
  • ABER...
  • Betriebsrenten müssen später versteuert werden. Gesetzlich krankenversicherte Rentner zahlen den vollen Beitrag zur Krankenversicherung nur noch für den Teil der Rente, der den Freibetrag von monatlich knapp 160 Euro übersteigt.
  • Wenn Sie nur die Rente als Einkunft beziehen, müssen Sie grundsätzlich eine Steuererklärung abgeben, wenn der steuerpflichtige Anteil höher ist als der Grundfreibetrag (2019: 9.168 Euro) zuzüglich 102 Euro Werbungskostenpauschale.
  • Die verschiedenen Rentenbezüge gehören in die Anlage R, Pensionen hingegen als Versorgungsbezüge in die Anlage N der Einkommensteuererklärung.
  • Reduzieren Sie Ihr zu versteuerndes Einkommen um Werbungskosten, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, Handwerkerleistungen, haushaltsnahe Dienstleistungen, den Altersentlastungsbetrag, einen Hinterbliebenen-Pauschbetrag oder einen Pauschbetrag für Behinderte.

 

 

Eine einfache Erklärung des Rentenbescheides und einer betrieblichen Altersversorgung

Haben Sie schon mal Ihre Rentenauskunft richtig gelesen und auch verstanden? Ja? Dann brauchen Sie nicht weiter zu schauen. Wenn nein, dann sollten Sie sich das nachfolgende Video auf jeden Fall anschauen. Einfach und verständlich erklärt.

Und hier ist ebenfals ein einfaches verständliches Erklärfilmchen zur Minimierung des im vorherigen Beitrag genannten Problems....

Hier kommen Sie zur Beratung einer passenden BAV-Rente!

Da die BAV - Rente sehr beratungsintensiv ist, könnten hier weitere Texte nur verwirren und es können  keine Angebote erstellt werden. Rufen Sie unter 0172-2895189 an, schreiben Sie eine Mail an porz@versicherungsmakler-grevenbroich.de oder nuzten Sie eines der Kontaktformulare.